Beschneiungsanlage, Fiescheralp

Bauherr: Luftseilbahn Fiesch-Eggishorn AG, Fiesch
Bauleitung / Referenzperson: SPI Ingenieure AG, Glis / Gerold Daniel
Bauführer / Polier: Salihi Adem / Pfaffen Anton
Bauzeit: August 2011 bis November 2012 - Erweiterung 2013
Baukosten: CHF 1.0 Mio.
Technische Daten:


2'800 m3
2'015 m3
1'000 m3


502 m
2'015 m3

Beschneiung
Aushub normal baggerbares Material
Aushub Fels und Sprengfels
Aufbereitung von Feinmaterial für Rohumhüllung

Traverse
Erstellte Piste
Aushub Fels und Sprengfels

Objektbeschrieb:
Das Projekt umfasst eine Pistentraversierung und die Erstellung einer Beschneiungsanlage für den Sessellift "Talegga". Im Frühjahr 2013 wird die Beschneiungsanlage erweitert.

Die Baumeisterarbeiten wurden von der ARGE Walpen AG/Andereggen AG ausgeführt.
Federführung:    Walpen AG
Techn. Leitung:  Walpen AG
Kaufm. Leitung:  Walpen AG

Beteiligung Walpen AG 70%, Andereggen AG 30%

Anforderungen:

  • Höhenlage Traverse und Beschneiung
  • Arbeiten im Gebirge
  • Traverse von 2'636 bis 2'709 m.ü.M.
  • Beschneiung von 2'515 bis 2'709 m.ü.M.
  • Die Geologie war sehr anspruchsvoll.
Zurück